Impressum

Kontakt

Impressum

Kontakt

Datenschutzerklärung

Der Schutz personenbezogener Daten gemäß Art. 4 Nr. 1 der Datenschutzgrund­verord­nung (DSGVO) ist uns wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art und Umfang sowie den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb dieses Webangebots informieren.

Den Verantwortlichen für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO finden Sie oben auf dieser Seite unter dem Punkt „Impressum“.

Zweck der Verarbeitung und Datenarten

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bereitstellung des Webangebots einschließlich aller Inhalte und Funktionen sowie die Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Nutzungs- und Kommunikationsdaten werden darüber hinaus zu einer nicht personenbezogenen einfachen Auswertung zur statistischen Analyse genutzt (vgl. Punkt „Speicherung von Zugriffdaten“).

Im Falle einer Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail werden zudem die für diesen Vorgang notwendigen personenbezogenen Bestands-, Kontakt- und Inhaltsdaten erfasst und für die Dauer der Bearbeitung gespeichert (vgl. Punkt „Datenverarbeitung und -speicherung bei Kontaktaufnahme“).

Weitergabe an Dritte und Auftragsverarbeiter

Eine etwaige Weitergabe an andere Unternehmen oder Personen (Dritte) erfolgt nur sofern Sie dem ausdrücklich ihre Einwilligung erteilt haben, ein berechtigtes Interesse unsererseits gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f oder eine andere gesetzliche Erlaubnis oder Verpflichtung vorliegt.

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, erfolgt dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO und eines entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrages.

Hosting

Für die Bereitstellung dieses Webangebots nehmen wir Dienstleistungen eines Hosting-Anbieters in Deutschland in Anspruch. Diese umfassen die Bereitstellung von Netzwerk­infrastruktur, Rechen- und Speicherkapazität sowie Datenbankdienste als Hard- und Softwarelösungen. Dabei ist die Nutzung oder Verarbeitung personenbezogener Daten nicht die originäre Aufgabe des Hosting-Anbieters. Ein Zugriff auf personenbezogene Daten im Zuge von Administrations- oder Unterstützungsaufgaben kann nicht ausge­schlossen werden. Dies unterliegt jedoch ebenfalls den Regelungen der DSGVO und ist im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 28 DSGVO festgehalten.

Speicherung von Zugriffsdaten (Server-Logfiles)

Beim Abruf von Inhalten dieses Webangebots wird die übertragene IP-Adresse zusammen mit Datum, Uhrzeit und dem Adresspfad (URL) des abgerufenen Inhalts (Webseite, Grafik etc.) gespeichert. Sofern Ihr Browser eine Browserkennung (in der Regel bestehend aus Informationen zu Browsertyp und -version sowie Angaben zum benutzen Betriebssystem) überträgt, wird diese ebenfalls zusammen mit den oben genannten Daten im soge­nannten Server-Logfile gespeichert.

Diese Daten ermöglichen unter Umständen eine Identifizierung. Es findet jedoch keine personenbezogene Verwertung dieser Daten statt. Eine Auswertung anonymisierter Datensätze zu statistischen Zwecken bleibt vorbehalten. Hierbei geht es jedoch um Fragestellungen ohne Personenbezug wie „Welche Inhalte werden besonders häufig aufgerufen?“, „Wie gelangte die Mehrheit der Benutzer auf das Webangebot?“ oder „An welchen Wochentagen gibt es besonders großes Interesse?“.

Die Speicherung dieser Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Aufrechterhaltung der Betriebs- und Datensicherheit und einer einfachen Analyse der Relevanz von Inhalten. Nach einer Höchstdauer von sieben Tagen werden die genannten Daten soweit anonymisiert, dass eine personenbezogene Zuordnung nicht mehr möglich ist.

Cookies und Tracking

Sofern innerhalb dieses Webangebots Cookies zum Einsatz kommen, dienen diese dazu Komfortfunktionen für den Benutzer bereitzustellen oder um Sicherheits- bzw. Authentifizierungs­funktionen zu realisieren. Ein Tracking oder Profiling auf Basis von Cookies findet nicht statt.

Zur Zeit werden innerhalb dieses Webangebots jedoch keine Cookies verwendet.

Datenverarbeitung und -speicherung bei Kontaktaufnahme

Die bei einer Kontaktaufnahme anfallenden personenbezogenen Daten werden zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung gespeichert und verarbeitet. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail umfasst dies neben Inhalt und Absenderadresse unter Umständen auch Informationen im sogenannte E-Mail-Header, welcher personen­beziehbare Daten wie IP-Adressen, Kennungen des E-Mail-Programms und Ähnliches enthalten kann. Bei einem Telefonanruf wird neben der übermittelten Telefonnummer auch die gegebenenfalls auf der Voicebox hinterlassene Sprachnachricht digital erfasst und weiterverarbeitet.

Eine Auswertung der Kommunikationsmetadaten findet in der Regel nicht statt. Es sei denn dies ist aus Sicherheistgründen oder zur Aufrechterhaltung des Betriebs notwendig, dann erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Widerruf, Widerspruch und weitere Rechte

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie erteilte Einwilligungen zur Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Außerdem können Sie der zukünftigen Verarbeitung ihrer Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO widersprechen.

Nach Art. 15 bis 20 DSGVO stehen Ihnen bezüglich Ihrer Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Daten­übertragbarkeit zu. Entsprechende Anfragen können Sie per E-Mail oder telefonisch an die oben genannten Kontaktdaten richten.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung personen­bezogenen Daten durch uns gegen Regelungen der DSGVO verstößt, möchten wir Sie darum bitten uns darauf hinzuweisen. Ungeachtet dessen, steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Fragen und Anregungen

Sofern Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz auf diesem Webangebot haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse.